« zurück

Chandra

Tierart:Hund
Rasse: (Mischling)
Alter:5 Monate, 27 Tage
Geschlecht:weiblich
Einstelldatum:17.07.2017 15:58

Beschreibung/Charakter:

Ich heisse Chandra („Mond“ in Sanskrit) und bin ein junges Hundemädchen, welches im Februar neben einer Strasse in Taghazout, Marokko geboren wurde. Mit ungefähr fünf Wochen wurde ich von meiner Mama und meinen Geschwistern getrennt und lag eines morgens vor einem Café, total erschöpft, dreckig, hungrig und durstig. Glücklicherweise hat sich dort jemand um mich gekümmert und brachte mich zur Tierschutzorganisation. Nun lebe ich seit Mitte März mit zwei anderen Hunden, einer Katze und einer Schildkröte bei einer Schweizerin, die sich um mich kümmert, mich herumtoben lässt und mir Halt und Schutz gibt – was für ein Glück!!!
Mittlerweile bin ich gross und stark geworden, habe alle Impfungen erhalten und bin ein fittes und freches Hundemädchen. Ich bin immer und überall dabei, besonders wenn es „Action“ gibt. Mit dem Grundgehorsam hapert’s noch ein wenig, ich bin jedoch sehr lernfähig – vor allem wenn es Futter dafür gibt 

Ende September, wenn alle Impfungen, Tests und Dokumente erledigt sind, werde ich in die Schweiz reisen und kriege somit DIE CHANCE MEINES LEBENS! Fernab der marokkanischen Strasse, der unzähligen Krankheiten und anderen schrecklichen Gegebenheiten. ICH KANN ES KAUM ERWARTEN, DASS ES ENDLICH SOWEIT IST.

Nun suche ich ein neues zuhause bei lieben und geduldigen Menschen, die mit mir meine neue Welt entdecken, mit mir Spass haben und mich auch erziehen. Mit anderen Haustieren habe ich keine Probleme, auch Kinder sind kein Problem. Ich brauche einfach eine Eingewöhnungszeit, da sich vieles für mich ändern wird und ich ja noch jung bin.


Bemerkungen:

Chandra wurde von privaten Leuten finanziert und wird gegen eine Schutzgebühr von CHF 500 abgegeben (ein Bruchteil des investierten Geldes)


Fellart:kurzhaar
Farbe:braun/schwarz
Grösse:grösser als 30cm
Geeignet für: Einzelperson, Familie, Junges Paar, Kinder, Haltererfahrung, Rüden, Hündin, Katzen, Artgenossen

Bitte beachten Sie:
Tiere aus Tierheimen werden zum Teil nur regional vermittelt.